Fotoreisen

 

Fotoreise MADAGASKAR – Abenteuer Afrika – 28.03. bis 11.04.2020

(NOCH 4 PLÄTZE FREI)

Einzigartige Tierwelt, atemberaubende Landschaften und eine bunte Kultur.

 

 

Abenteuer Afrika: Warum gerade Madagaskar?

Madagaskar, schon der Klang dieses Namens verspricht einzigartige Erlebnisse in einer unbekannten und exotischen Welt. Was liegt da näher, als dieser mit der Kamera zu begegnen. Entdecke mit uns eine faszinierende Tierwelt, atemberaubende Landschaften und eine bunte Kultur, welche es so nirgendwo sonst auf der Welt ein zweites Mal gibt.

Eine Fotoreise nach Madagaskar ist ein Traum, dessen Erfüllung mit den richtigen Partnern an deiner Seite nichts im Weg stehen muss. Die Kombination macht den Unterschied: Experten vor Ort mit langjähriger Individualreiseerfahrung, die Komfort und Sicherheit großschreiben und als Workshopleiter erfahrene Naturfotografen und Biologen, welche bereits unterschiedlichste Motive aus aller Welt vor der Linse hatten und ihr Können und Wissen gerne weitergeben. Während der gesamten Reise erarbeiten wir gemeinsam anhand von Theorie- und Praxisworkshops sowie zahlreichen Bildbesprechungen professionelle Wege zum optimalen Bild. Die beiden professionellen Fotomentoren werden unterschiedliche Herangehensweisen verdeutlichen und in Kleingruppen können Techniken und Arbeitsweisen variiert und im Detail analysiert werden. Auf einer Fotoreise in die Arbeitsweisen von zwei unterschiedlichen Fotografen eintauchen zu können, ist für Madagaskar einmalig und ermöglicht dir perfekte Möglichkeiten.

Profitiere von unseren auch als Biologe gesammelten Erfahrungen im Umgang mit der einzigartigen Tierwelt Madagaskars. Wir zeigen dir interessante Lebens- und Verhaltensweisen der Tierarten und ermöglichen es so, diese auf natürliche Weise mit dem notwendigen Fingerspitzengefühl auf einem Bild festzuhalten. Egal ob Lemuren, Reptilien oder Insekten, der Weg zum perfektem Bild führt oft über das Verständnis der Tierart an sich. Uns bleibt also mehr Zeit sich mit den Details und Feinheiten der Tierfotografie auseinanderzusetzen. Egal ob Tele- oder Makrofotografie, beidem widmen wir uns ausführlich in mehreren Praxis- und Theorieworkshops.

So vielfältig wie die Tierwelt Madagaskars ist auch die Landschaft, welche sie bevölkern. Wir bringen dich zu einigen der spektakulärsten Regionen der Insel, wo wir gemeinsam unterschiedlichste Aspekte der Landschaftsfotografie beleuchten werden. Als absolutes Highlight besuchen wir als einziger expliziter Fotoreiseanbieter, das entlegene Andringitra-Massiv mit seinen perfekten Bedingungen für die Landschafts- und Astrofotografie. Die Nächte unter der Milchstraße in dieser grandiosen Kulisse sind einmalig. Als wunderbarer Gegenpol hierzu werden wir auch die Strände der Ostküste fotografisch in Angriff nehmen. Neben Langzeitbelichtungen, Filterfotografie und Astrofotografie kommt auch deren Bearbeitung nicht zu kurz. Doch keine Angst, wir werden keine Stunden am PC verbringen, wir verfolgen beide den Ansatz, das Bild schon im Moment der Aufnahme so optimal wie möglich zu gestalten. Kleinere Anpassungen sind in der Digitalfotografie allerdings unabdingbar und so werden wir auch hier anhand effizienter und nützlicher Methoden zeigen, wie du das Beste aus deinen Aufnahmen herausholen kannst.

Neben den naturfotografischen Disziplinen der Landschafts-, Tier- und Makrofotografie werden wir auch Gelegenheit haben, Aspekte der Reisefotografie im Hinblick auf Menschen und Kultur umzusetzen. Hier verhelfen uns die madagassischen Muttersprachler, welche unsere Reise begleiten, spielerisch den Einblick in das Leben und die Kultur der lokalen Bevölkerung und der unterschiedlichen Stämme Madagaskars. Erlebe gemeinsam mit uns ein fantastisches Land, dessen reichhaltige Natur und freundliche Menschen es so nirgends sonst auf der Welt gibt. Bist du bereit für eine grandiose Reise für dich und deine Kamera? Wir freuen uns auf euch!

 

Was zeichnet diese Reise aus?

  • 15 Tage in den Regenwäldern, an der Ostküste und im zentralen Hochland
  • Atemberaubende Naturerlebnisse und eine einzigartige Tierwelt
  • Durchführungsgarantie ab dem vierten Teilnehmer
  • Detaillierte Workshops mit 2 erfahrenen Fototrainern
  • Individueller Lernerfolg durch kleine Gruppe (max. 8 Personen)
  • 3750 € pro Person im Doppelzimmer (Einzelzimmer zum Aufpreis von 500 €)
  • Unterstützt mit Stativen und Filtersystemen von Rollei
  • Reisesicherungsschein

 

Weitere Infos und Details zur Reise findest du ab Ende April hier.

 

 

 

Fotoreise VOGESEN – Naturfotografie – 15.08. bis 18.08.2019

Tier-, Makro- und Landschaftsfotografie in Ostfrankreichs Mittelgebirge.

 

 

Naturfotografie: Warum gerade die Vogesen?

Das faszinierende Mittelgebirge in Ostfrankreich bietet alles, was man sich als Naturfotograf wünscht: Eine grandiose, subalpine Landschaft aus Bergwiesen, Schluchten und Bachläufen. Wildlebende Gamsherden für emotionale Tierfotografie. Von Sonnentau umgebene Seen bieten zudem herrlich skurile Makromotive. Beste Bedingungen also, um sich allen Facetten der Naturfotografie zu widmen. Ich freue mich auf dich!

 

Was zeichnet diese Reise aus?

  • 4 Tage (3 Nächte) vor Ort im Naturpark Ballons des Vosges
  • Durchführungsgarantie ab dem ersten Teilnehmer
  • Tägliche Workshops mit dem erfahrenen Fototrainer Daniel Spohn
  • Workshops zur Landschafts-, Bachlauf-, Tier- und Makrofotografie
  • Hoher individueller Lernerfolg durch kleine Gruppe (max. 6 Personen)
  • 690 € pro Person im Einzelzimmer (Doppelzimmer auf Anfrage)
  • Reisesicherungsschein

 

Weitere Infos und Details zur Reise findest du ab Ende April hier.

 

 

 

Fotoreise NORWEGEN – Abenteuer Aurora – 09.03. bis 16.03.2019

(NOCH 2 PLÄTZE FREI)

Landschaftsfotografie & mehr. In und um Norwegens Polarlichthauptstadt Tromsø.

 

 

Abenteuer Aurora: Warum gerade Tromsø?

Die skandinavische Landschaft jenseits des Polarkreises hat im Winter ihren ganz besonderen Reiz. Die grandiose Welt der Fjorde und Berge ist in ein wunderbares Licht getaucht und nachts tanzt bei klarem Himmel die faszinierende Aurora borealis, dieses grün schimmernde Nordlicht, über atemberaubender Kulisse. Ein Phänomen, das jeder Fotograf einmal auf seinen Sensor gebannt haben sollte. Schroffe, schwarz aus dem Schnee ragende Bergflanken, umsäumt von den blattlosen Gerippen der Zwergbirken und den sich bis zum Horizont staffelnden Fjorden und Inseln, verkörpern hier in Kvaløya, rund um Tromsø, auf atemberaubend schöne Weise das Motiv des hohen Nordens. Da Tromsø ein gutes Stück nördlich des Polarkreises liegt, ist die Chance, Nordlichter zu sehen, außergewöhnlich hoch. Die Aurora ist hier oft schon bei relativ niedriger „Aktivität“ sichtbar. Nicht umsonst nennt man Tromsø auch die Polarlichthauptstadt Skandinaviens. Als größte Stadt nördlich des Polarkreises bietet Tromsø, trotz seiner umgebenden, ursprünglichen und rauen Natur, eine perfekte Infrastruktur. Auch im arktischen Winter sind die Temperaturen in Tromsø, aufgrund des die Insel umspülenden, warmen Golfstroms, recht mild. Ideal also, um ohne allzu große Strapazen dem Abenteuer Aurora zu begegnen. Wir freuen uns auf euch!

 

Was zeichnet diese Reise aus?

  • 8 Tage (7 Nächte) vor Ort in Tromsø und Umgebung
  • Durchführungsgarantie ab dem ersten Teilnehmer
  • Tägliche Workshops mit 2 erfahrenen Fototrainern
  • Hoher individueller Lernerfolg durch kleine Gruppe (max. 6 Personen mit 2 Trainern)
  • 2750 € pro Person im Einzelzimmer (Doppelzimmer auf Anfrage)
  • Reisesicherungsschein

 

Alle Details und Infos zur Reise findest du hier

 

Es gelten die AGB unseres Veranstalters Cream Events and Travel Inh. Wolfgang Heitz Niederrheinstr. 1a 40474 Düsseldorf Tel: 0211-41725993 Mobil: 0178-817 4808

 

 

Wir bedanken uns bei unserem Kooperationspartner Rollei für die Unterstützung unserer Fotoreisen mit stabilen Stativen der Rock Solid Reihe und dem genialen 100mm Rechteck-Filtersystem. Unsere Teilnehmer sind so während der Reise optimal ausgestattet und können ausgiebig testen. Besuche gerne die Internetpräsenzen unseres Partner durch Klick auf das jeweilige Logo: